Komitee

«Zusammenkommen ist ein Beginn - zusammenbleiben ist Fortschritt - zusammenarbeiten Erfolg (H. Ford).»

Mitglieder Komitee

VornameNachnameFunktionOrt
 
UrsBrogliehem. Leiter Public Affairs und UnternehmenskommunikationZürichnicht gesetzt
ToggenburgerTrulsGeschäftsführerWinterthurnicht gesetzt
Thomas D.MeyerSenior Country Managing Director Accenture SwitzerlandZollikonnicht gesetzt
ThomasPorchetPrivatierWinterthurnicht gesetzt
ThomasWellauerCOOErlenbachnicht gesetzt
ThomasSauberRechtsanwaltJonanicht gesetzt
ThomasWagneralt Stadtpräsident, alt StadtratZürichnicht gesetzt
ThomasCueniGeneraldirektorBinningennicht gesetzt
ThomasIslerVRP und UnternehmerRüschlikonnicht gesetzt
SteveHottigerFeusisbergnicht gesetzt
Stephan R.VavrickaArztZürichnicht gesetzt
StephanCampinicht gesetzt
StefanFritschiStadtratWinterthurnicht gesetzt
StefanRaebsamenVRP PwC SchweizZollikonnicht gesetzt
SilviaMartiTreuhänderinWetzikonnicht gesetzt
SaraKächPR-BeraterinHombrechtikonnicht gesetzt
SandroCornellaCEOZürichnicht gesetzt
Roger E.SchärerPräsident SENAGFeldmeilennicht gesetzt
Robert M.Blancpain-Usternicht gesetzt
RaphaëlTschanzGemeinderat Stadt ZürichZürichnicht gesetzt
1 bis 20 von 78

Stefan Brupbacher geht weiter als die Probleme nur zu benennen: er trägt massgeblich zu deren Lösung bei.

Urs Brogli
ehem. Leiter Public Affairs und Unternehmenskommunikation

Wir brauchen eine zukunftsgerichtete und wettbewerbsfähige Schweiz - Stefan Brupbacher setzt sich dafür ein!


Stefan Brupbacher - professionell, freisinnig durch und durch, mit einen grossen Schatz an Erfahrungen - solche Leute brauchen wir in Bern!

Helen Freiermuth
FDP.Die Liberalen International, Vize-Präsidnetin

Unsere Industrie braucht eine starke Stimme in Bern. Darum unterstütze ich Stefan Brupbacher.

Meinrad Ender
Direktor Band-Genossenschaft

Seit 35 Jahren ein echter Freund: zuverlässig, gradlinig und trotz vollem Einsatz offen für andere Meinungen und neue Ansichten.

Christof Diener
CEO di ema Entwicklungsmanagement GmbH

Ich unterstütze Stefan Brupbacher, weil er für eine Digitalisierung nutzende, ressourcenschonende und exportorientierte Schweizer Landwirtschaft einsteht.

Bernard Lehmann
ehem. Direktor Bundesamt für Landwirtschaft