Komitee

«Zusammenkommen ist ein Beginn - zusammenbleiben ist Fortschritt - zusammenarbeiten Erfolg (H. Ford).»

Mitglieder Komitee

VornameNachnameFunktionOrt
 
SilviaMartiTreuhänderinWetzikon-
JackBrunnschweilerlangjähriger Unternehmensleiter und InvestorWiesendangen-
StefanFritschiStadtratWinterthur-
ThomasPorchetPrivatierWinterthur-
ToggenburgerTrulsGeschäftsführerWinterthur-
MartinHirzelCEO Autoneum Holding AGWinterthur-
IrisKündig StoesselGemeinderätin ZermattZermatt-
LisaMeyerhans SarasinGeschäftsführerin und VerwaltungsrätinZollikon-
Thomas D.MeyerSenior Country Managing Director Accenture SwitzerlandZollikon-
MarcoWeberJuristZollikon-
StefanRaebsamenVRP PwC SchweizZollikon-
BirgittSiegristGeschäftsführerinZug-
Bruno R.LangSenior BeraterZumikon-
MartinKesslerRechtsanwaltZumikon-
Andreas W.KellerUnternehmerZumikon-
ChristianFotschAlt-BotschafterZürich-
FelixGutzwillerProf., a SRZürich-
PeterWuffliUnternehmerZürich-
MatthiasReinhartUnternehmerZürich-
PeterFlückigerDirektor Swiss TextilesZürich-
41 bis 60 von 78

Stefan Brupbacher ist ein kluger Kopf und kennt Bundesbern von innen und aussen. Für den Werkplatz und die liberale Schweiz wäre seine Wahl ein Gewinn.

Gabi Huber
Fraktionspräsidentin 2008-2015, FDP.Die Liberalen

Mit Stefan Brupbacher stellt sich ein Kandidat zur Verfügung, der seit 20 Jahren für die Anliegen des Schweizer Werkplatzes kämpft.

Peter Spuhler
Verwaltungsratspräsident Stadler Rail, Vorstandsmitglied Swissmem

Ich unterstütze Stefan Bruppacher weil er das Wohl aller im Visier hat

Jürg Schöning
dipl.El.Ing.ETHZ

Stefan Brupbacher engagiert sich geschickt und beharrlich für den Denk- und Werkplatz Schweiz und damit für unsere Unternehmen und Jobs.

Hans Hess
Präsident Swissmem

Seit 35 Jahren ein echter Freund: zuverlässig, gradlinig und trotz vollem Einsatz offen für andere Meinungen und neue Ansichten.

Christof Diener
CEO di ema Entwicklungsmanagement GmbH

Stefan Brupbacher kennt die Bedürfnisse der Wirtschaft und die Möglichkeiten der Politik wie nur wenige. Und er verbindet die zwei Welten aus konsequent liberaler Warte.

Andreas Hammer
Leiter Unternehmenskommunikation & Public Affairs